Erster Trickfilm der filmschnittstelle

 

In Zusammenarbeit mit der Werbeagentur Propeller und der Animationskünstlerin Fay Grambart realisierte die filmschnittstelle ihren ersten Trickfilm. Gedacht ist der Film als Erklärstück, der die Abläufe und Prozesse, sowie die besondere Bedeutung des Trierer Hafens dem Zuschauer auf charmante Art und Weise erläutert.

Auftraggeber: Propeller GmbH
Gesamtprojektleitung: Anne Morrison
Regie: Harry Günzel
Text: Bettina Leuchtenberg
Grafik: Harry Morrison
Animation: Fay Grambart
Sprecherin: Christine Kewitz